Das JugendticketBW

Zum 1. März 2023 wird das landesweit gültige JugendticketBW eingeführt.

Das JugendticketBW wurde initiiert und wird gefördert vom Land Baden-Württemberg sowie den Stadt- und Landkreisen.

Es richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, an alle Jugendlichen bis 21 Jahre sowie an Studierende, Azubis und Freiwilligendienstleistende bis 27 Jahre.

Das JugendticketBW ist ein personenbezogenes Netzticket und gilt in allen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs in ganz Baden-Württemberg ohne zeitliche Einschränkung (Busse, Straßen-, U- und S-Bahnen, Regionalzüge - in der 2. Klasse). Es ist nur als JahresAbo erhältlich und kostet € 365,00, die in 12 monatlichen Raten à € 30,42 abgebucht werden. Es besteht keine Mitnahmeregelung.

Für Schüler

  • Für alle Schülerinnen und Schüler im Landkreis Calw gilt: Alle, die derzeit Schülermonatskarten haben, werden automatisch als Abo-Kunden auf das JugendticketBW umgestellt. Dies bedeutet:
  • Der monatlich (auch im Monat August!) zu bezahlende Eigenanteil beträgt € 30,42 anstelle bislang € 41,50 (für die Monate 01/23 und 02/23 neu € 45,50).
  • Das JugendticketBW ist ein ABO. Die Rückgabe einzelner Monatskarten ist nicht mehr möglich. Zum 31.08.23 besteht ein Sonderkündigungsrecht, ab dem 01.09.23 ist das JugendticketBW ein Jahres-Abo und kann unterjährig nur in Ausnahmefallen (z. Bsp. Umzug) gekündigt werden. Es verlängert sich automatisch bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres, sofern es nicht bis spätestens 01.07. eines Jahres jeweils zum 31.08. gekündigt wird.
  • Für die Teilnahme am Abo-Verfahren ist zwingend ein Lastschriftmandat erforderlich, so dass die monatlichen Raten abgebucht werden können. Eine Barzahlung der monatlichen Raten ist nicht mehr möglich.
  • Sofern Barzahlung gewünscht wird, kann diese nur in einem Einmalbetrag im Voraus geleistet werden, d.h. für die Monate 03 – 08/23 € 182,50 bis spätestens 15.02.23.
  • Für den Zeitraum 03 – 08/2023 erhalten alle, die im Abo des JugendticketBW sind, wie bisher 6 Monatskarten, die über die Schulsekretariate ausgegeben werden.
  • Alle, die bislang keinen Eigenanteil bezahlen mussten (Grundschüler, „3. Kind-Regel“, SBBZ-Schüler), bleiben weiterhin befreit und bekommen das JugendticketBW automatisch ohne Zuzahlung.
  • Wer bislang 2 Monatskarten für unterschiedliche Verbundräume lösen musste, z. Bsp. VVS und VGC, benötigt zukünftig nur noch 1 Ticket, da das JugendticketBW in allen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs ohne zeitliche und räumliche Einschränkung gilt. Zuständig für die Ausgabe ist bei Schülern der Verbund, in dem die Schule liegt, bei allen anderen Jugendlichen der Verbund, in dem der Wohnort liegt.

Die Alternative

Wer nicht von den Vorteilen des JugendticketBW profitieren und weiterhin einzelne Monatskarten haben möchte, kann gegen die automatische Umstellung Widerspruch über das unten folgende Formular einlegen.

Der Widerspruch auf dieser Seite muss bis spätestens Freitag, 20.01.23 bei der VGC-Geschäftsstelle eingehen. Die „Flatrate-Regelung“ im Landkreis Calw wird ab dem 01.03.23 aufgehoben. Wer weiterhin einzelne Schülermonatskarten lösen möchte, muss gemäß der aktuellen Schülerbeförderungskostensatzung des Landkreises Calw ab dem 01.03.23 für eine „SMK Plus“ folgende Eigenanteile bezahlen:

  • Tarifstufe 1 € 58,50
  • Tarifstufe 2 € 71,50
  • ab Tarifstufe 3 € 75,00

Die einzeln gelösten Monatskarten gelten streckenbezogen und werden nach den Regeln der VGC-Tarifbestimmungen ausgegeben.

Online-Formular für Widerspruch

(Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder)

Mein/e Sohn/Tochter
bezieht im Schuljahr 2022/23 Schülermonatskarten im Abo-Verfahren.
Abo-Nrummer bitte angeben, steht auf der Fahrkarte oben rechts.

Gegen die automatische Umstellung auf ein Abo des landesweit gültigen „JugendticketBW“ zum Jahrespreis von 365,00 € mit monatlicher Lastschrift  über 30,42 € (12 Abbuchungen im Jahr) mit Wirkung vom 01.03.23 erhebe ich hiermit

W I D E R S P R U C H

Ich möchte kein bindendes Abo, sondern weiterhin einzelne Monatskarten zurückgeben können. Mir ist bekannt, dass ich in diesem Fall ab 01.03.23 für eine „SMK Plus“ einen höheren Preis zu bezahlen habe:

Tarifstufe 1 = 58,50 €
Tarifstufe 2 = 71,50 €
diese Karten werden nicht mehr vom Landkreis Calw bezuschusst.

ab Tarifstufe 3 beträgt der Eigenanteil mtl. 75,00 €.

Die für Januar und Februar 2023 noch gültige „Flatrate“ in Höhe von 45,50 entfällt ab 01.03.23 ersatzlos.

Nachfolgend Name Erziehungsberechtigte(r) / Kontoinhaber(in)

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info(at)vgc-online.de widerrufen.

Sie haben noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an die Stelle, von der Sie bislang Ihre Fahrkarte beziehen oder an die VGC-Geschäftsstelle.